Schweißen

Beach­tlich sind unse­re jah­re­lan­gen Erfah­run­gen im Bere­ich Schwe­ißtech­nik. Wir fer­ti­gen tech­nisch hochen­twic­kel­ten Stahl­bau im weiten Abmes­sungs­spek­trum und einem Gewicht bis zu etwa 30 t.

Wir ver­fügen über Zulas­sung für die Durch­füh­rung von Schwe­ißar­be­iten laut DIN-18800 T7 und DIN-15018 /Krane/ erte­ilt durch SLV Han­no­ver und der Polni­schen Tech­ni­schen Über­wa­chungs­be­hör­de (UDT) über Fer­ti­gung von Repa­ra­tu­ren von Kra­ne und Laufkrane.

Wir Schwe­ißen Bau­te­ile aus Bau­stäh­len im vol­len Festig­ke­its­be­re­ich, ab nie­drig­ge­kohl­ten bis auf die hoch­fe­sti­gen Fein­korn­stäh­len in Quali­tät S1100QL.

Wir reali­sie­ren auch Schwe­ißen von Alu­mi­nium Kon­struk­tio­nen nach dem Schwe­ißzer­ti­fi­kat EN1090-3 EXC4.

Wir wen­den fol­gen­de Schwe­ißver­fah­ren an:
— hal­bau­to­ma­ti­sches Schut­zgas­schwe­ißen (MIG, MAG) mit Mas­siv- und Füllschweißdraht
— auto­ma­ti­sches Unterpulverschweißen
— Handlichtbogenschweißen

Wir ver­fügen über die ent­spre­chen­den Schwe­iß- und Dre­hvor­rich­tun­gen, die das Schwe­ißen von gro­ßdi­men­sio­na­len Bau­te­ilen in opti­ma­ler Lage ermögli­chen. Die Schwe­ißnäh­te kön­nen mit­tels der Ein­dring-, Magnet­pu­lver-, Ultra­schall- und Rönt­gen­prüfver­fah­ren unter­sucht werden.

Unse­re erfah­re­ne Schwe­ißer ver­fügen über Zulas­sun­gen laut EN 287–1. Im unse­ren Schwe­ißla­bor füh­ren wir Schwe­ißpro­ben durch sowie erstel­len wir Schwe­ißan­we­isun­gen (WPS) im Bere­ich der ange­wand­ten Schweißverfahren.